Lädt...

Das Ideal einer geeinten Menschheit

Aurobindo Weisheit des Ostens

Produktbild
Autor Preis
Sri Aurobindo 19.95 €

{{item}} in den Warenkorb

ISBN: 978-3-89427-713-0


In diesem Buch äußert sich nicht nur der Künder einer vom Gang der Evolution geforderten neuen Stufe des Menschseins, sondern auch ein profunder Kenner der Geschichte der westlichen wie der östlichen Hemisphäre. Er analysiert alle Versuche, die bisher von Welt-Imperien zur Einigung der Menschheit unternommen wurden, und zeigt die Gründe für ihren Fehlschlag auf. Dabei wird die Möglichkeit des Versuchs zu einer sozialistischen Weltherrschaft einbezogen. "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" - nicht nur deren eine, sondern alle drei Forderungen seien zu erfüllen. Die bisher ungelöste Spannung zwischen dem Recht des Individuums auf volle Entfaltung seiner Personalität und dem Anspruch des diktatorischen Staates könne nur durch einen universalen Menschentypus, nach Transmutation des mentalen zum supramentalen Menschen gelöst werden. Das Buch vermittelt die Gedankengänge des großen indischen Weisen zur Herausentwicklung der Menschheit aus ihrer nationalistisch zersplitterten Gesellschaft in neue Formen freiheitlichen Zusammenlebens, wie sie sich "zwangsläufig" im Zuge der inneren und äußeren Fortentwicklung des Menschen ergeben. Obgleich schon während des Ersten Weltkrieges begonnen, gewinnen die Gedankengänge Sri Aurobindos erst heute ihre volle Aktualität. Sie umreißen seine geschichtsphilosophischen Perspektiven und dokumentieren die seherische Kraft des Verfassers. Aus dem Inhalt: Die Wendung hin zur Einheit, deren Notwendigkeit und Gefahren - Die Unvollkommenheit früherer Zusammenschlüsse - Die Unzulänglichkeit der Staats-Idee - Nation und Imperium - Die Schaffung der heterogenen Nation - Die Möglichkeit eines Welt-Imperiums - Die Vereinigten Staaten von Europa - Der Zyklus des vornationalen Aufbaus der Imperien im Altertum - Der Zyklus des Aufbaus der Nationen in der Neuzeit - Das Problem von Uniformität und Freiheit - Die ideale Lösung: eine freie Gruppierung der Menschheit - Die Tendenz zu Zentralisation und Uniformität - Welt-Union und Welt-Staat - Die Notwendigkeit einer administrativen Vereinigung - Gefahren des Welt-Staates - Die Idee einer "Liga der Nationen" - Voraussetzungen für eine Freie Welt-Union - Der Internationalismus und die Einigung der Menschheit - Die Religion des Humanismus.


Weitere Produkte aus der Kategorie: Weisheit des Ostens