Ladet...

Verlagsprofil

Der Aquamarin Verlag wurde 1981 von Dr. Peter Michel und Petra Michel gegründet. Die Programmatik des Verlages, an der sich seitdem nichts geändert hat, zielte vorrangig auf die Veröffentlichung von Literatur aus den spirituellen Traditionen von Ost und West. Diese Intention drückte sich auch im Logo des Verlages aus, das den Lotos für die Weisheit des Ostens und das Kreuz für die esoterische Tradition des Westens enthält. Der Aquamarin als solcher gilt als ein Stein, der das LICHT filtert. Die Veröffentlichungen des Verlages sind am Ideal von "Weltreligion" orientiert, die als eine "Religion des Herzens" verstanden wird. Alle spirituellen Traditionen sind Wege zum LICHT, aber man kann, um Krishnamurti zu zitieren: "Nicht wahrhaft religiös und gleichzeitig Buddhhist, Christ, Moslem etc. sein." Die spirituelle Synthese kann nur eine innerseelische, ganz individuelle sein, denn die "Wahrheit ist ein pfadloses Land". Da es auf diesem Pfad eines gesunden, ganzheitlichen Menschen bedarf, gehören auch Publikationen zum Thema "Ganzheitliches Heilen" oder "Energiemedizin" zum Programm des Verlages. Seit Anfang der 90er Jahre wird der Verlag von Peter Michel und Annette Wagner geleitet und von zahlreichen guten Geistern in vielen Belangen unterstützt.

Der Edition Adyar kommt in der Aquamarin Verlags GmbH die Aufgabe zu, Klassiker der Theosophie wieder zugängig zu machen, etwa in der Reihe "Perlen der Weisheit", und zeitgenössische theosophische Autoren auf dem deutschen Buchmarkt zu präsentieren.
Adyar

wuelfing logo
Sulamith Wülfing zählt seit einem Dreivierteljahrhundert zu Deutschlands beliebtesten Künstlerinnen. Ihre Engel-Bilder erfreuen sich einer ungebrochenen Beliebtheit bei Jung und Alt. In einer eigenen Edition wird ihr Gesamtwerk in Form von Postkarten, Kunstdrucken und Büchern neu veröffentlicht.