Lädt...

In Zeiten der Wandlung: Ich – wir und Europa als Teil des Ganzen

Annette Kaiser

18.03. / 11 bis 17.00 Uhr
Villa Unspunnen

Wir leben heute in einer speziellen Zeit. Es ist eine Zeit des Übergangs, von einem getrennten Selbst- und Weltbild in eine „Perspektive der Einheit“ vor jeglicher Verschiedenheit. Das ist ein Quantensprung, und hat grosse Auswirkungen auf unsere Lebensweise, global/lokal. Viele Menschen wünschen sich heute aus tiefstem Herzen eine friedvolle Welt; ja eine Welt, wo sich allmählich Himmel auf Erden zu manifestieren vermag. Diese grosse Wandlung beginnt in und mit jedem einzelnen Menschen. Es ist der eine Schritt von „Ich bin dies und das“ zu „Ich bin“. Zusammen formen wir als dann ein bewusstes Wir-Feld, welches in einem ko-kreativen Miteinander eine neue Kultur in Europa zum Ausdruck bringen möchte in untrennbarer Einheit mit allem, was ist.

weiter zur Webseite

Medienvorschau